Neues
Schreibe einen Kommentar

Instagram is about? Die Gruppenausstellung „inside@instagram“ beim Duesseldorf Photo Weekend 2017

Das Kollektiv This Ain’t Art School stellte im Dezember 2016 einen Open Call für die Gruppenausstellung inside@instagram online, die Anfang Februar im Rahmen des Duesseldorf Photo Weekend 2017 im onomato künstlerverein zu sehen war. Innerhalb von knapp vier Wochen wurden 13.000 Fotos eingereicht. 20 haben es in die Ausstellung geschafft. Wir zeigen die Fotos. 

In Düsseldorf wurden Arbeiten von Fotografen und Amateuren präsentiert, die für das soziale Fotonetzwerk Instagram produziert worden sind und deshalb eine eigene Ästhetik und Bildsprache besitzen.

Der Aufruf

This is a Call For Photographs for the exhibition inside@instagram curated by @reppinkwith a little help from @thisaintartschool.

When: February 3-5
Where: Duesseldorf Photo Weekend 2017, onomato künstlerverein
What we need from you: Photos, photos, photos and photos.

Is instagram changing photography? That’s the question. Some say Instagram is all about selfies, sunsets, breakfast and pets. Instagram is a filter hell and a wellness heaven, they say. The prejudices stick. But anyone who looks a little further will find Instagrammers, who found their way to photography via the app and its social network.

Please tag photos that sum up photography on Instagram for you – it may be photos that are composed for consumption on the small screen of the smartphone display, it may be photos that are part of your visual diary, it may be photos that are visual notes, or it may be photos that you took for likes. We want to know and show what photography is like inside Instagram.
@reppink invited Instagrammers to be part of this group exhibition – and now it’s up to you to become a part of the show. Please use the hashtag #taasinsideinstagram between December 11 and January 8. (It’s okay to tag photos that are already up on your Instagram.) Thank you for your attention!

Mehr als 13.000 Bilder wurden über das Hashtag #taasinsideinstagram eingereicht, 20 wurden von Marlène Meyer-Dunker, Jorg Sengers und mir ausgewählt – Jorg und ich sind je eine Hälfte von This Ain’t Art School.

Die Auswahl

Wie also aus einer Masse von 13.000 Fotos nur 20 auswählen? Da es um Fotografie auf Instagram und die Logik des sozialen Netzwerks gehen sollte, überlegten wir uns, was Fotografie auf Instagram alles sein kann. Jan-Marcel Müller hat für das Magazin #32 der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen über die Ausstellung geschrieben und das Konzept erklärt:

Doch ganz losgelöst von der Plattform Instagram lassen sich die dort hochgeladenen Bilder nicht betrachten: Seit seinen Anfängen im Jahr 2010 hat das Netzwerk eine ganz bestimmte Ästhetik geprägt und Fotos, die bestimmten Kriterien folgen, mit einer größeren Reichweite belohnt: klare Linien, Zentralperspektive, Postkartenmotive. Kurzum Bilder, die die Aufmerksamkeit des Users beim schnellen Scrollen auf sich ziehen. Gleichzeitig hat sich auf dem sozialen Netzwerk eine Community von Instagrammern gebildet, die dies kreativ zu nutzen weiß und mit den impliziten ästhetischen Vorschriften spielt.

An genau diese richteten sich auch This Ain’t Art School, als sie im Vorfeld von inside@instagram ihren Open Call starteten. (…) Die ausgewählten Fotografien waren somit explizit auf die Regeln und Motivwelten des Netzwerks ausgerichtet, befolgten sie oder unterliefen sie auf kreative Weise. Aus dem minutiös angerichteten, vertikal von oben fotografierten Frühstück wurde ein Kantinenteller, dessen nicht eindeutig identifizierbare Inhalte zu einem fast abstrakten Spiel aus Form und Farbe werden. Das Selfie wurde im beschlagenen Badezimmerspiegel zu einer weich umrandeten Silhouette, die das selbstdarstellende Individuum in eine gesichtslose Anonymität gleiten lässt. Neben diesen Regelbrüchen wirkten die konformen Motive – wie etwa ein klassischer Basketballplatz vor symmetrischer und farbenfroher Hausfront – merklich oberflächlicher.

Worum geht es also auf Instagram?

Die Bilder

Instagram is about …

devinluns

… sharing selfies. Photo: Devin Lunsford / @devinluns

devinluns

 

michael_martin_01

… sharing photos of pets. Photo: Michael Martin / @mpmartin_photography

 

berlinstagram

… sharing photos of sunsets. Photo: Michael Schulz / @berlinstagram

 

Lisa_Guerriero_taxicab

… taking photos of vintage cars and sharing them on Sunday – #asundaycarpic Photo: Lisa Guerriero / @analogstreets

 

drewmaniac

… #makeportraitsnotwar. Photo: Andrew Waever / @drewmaniac

 

BENJAKON-4131-16X24

… roaming Germany to take breathtaking landscape shots. Photo: Benjakon / @benjakon.xx

 

Processed with VSCO with c3 preset

… sharing picture postcards. Photo: Tilman Haerdle / @devteros

 

gregorklar

… collecting and sharing images of hot spots all over the world. Photo: Gregor Klar / @gregorklar

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

… taking photos of #peoplewalkingpastwalls and #tinypeopleinbigplaces. Photo: Aude Dib / @mabota11

 

Processed with VSCO with hb2 preset

… documenting the change of weather. Photo: Konrad Langer / @konaction

 

thofrie

… documenting #germangemütlichkeit. Photo: Thomas Friedrich / @thofrie

 

gradient

… #straightfacades. Photo: Jakub Jakobiszyn / @korbusje

 

IMG_7143

… sharing your breakfast. Photo: Hanna Abrahamsson / @hannaabrahamsson_

 

LasagneRicotta

… #foodporn. Photo: Almut Reith / @almusine

 

IMG_20170110_223601

Bonjour Tristesse. António Fonseca / @tozzzze

 

TAAS submission

… minimalism. Photo: Natalie Christensen / @natalie_santafe

 

pinktasticworld

… documenting a #pinktasticworld. Photo: Zach Ossefort /@eiaoieoioeioaie

 

mfcorridan

… #mirrorselfies. Photo: Mauricio F. Corridan /@mfcorridan

 

dopebush

… finding a #dopebush. Photo: Paul Bobko / @paulbobko

 

matthew

… lifestyle. Photo: Matthew Lewis / @matthewlewislewis

 

Die Ausstellung war vom 3. bis 5. Februar im onomato künstlerverein im Rahmen des Duesseldorf Photo Weekend 2017 zu sehen.

Gezeigt wurden außerdem Fotografien von:
Andreas Vogt / @grillenfaenger, Fred Guillaud / @fredguillaud, Javier Kaplan / @montykaplan, Piero Percoro / @the_rainbow_is_underestimated, Stefan Tschirner / mr_sunset, Éva Ostrowsa / ost_rov, Andy Kassier / @andykassier, Jim Eyre / @jimeyrejimeyrejimeyre, Benoit Paillé / @benoit_paille, Alba Giertz / @albagiertz, Teja Sauer / @teja_sauer, David Mirete / @m1r3t3, Markus Neis /@herrneis, Casey Bennett / @caseyrcbennett, Tekla Evelina Severin / @teklan, Manuel Nieberle / @manuelnieberle, Tom Skipp / @tomskipp, Alexander Coggin / @alexandercoggin

Titelbild: Piero Percoco / @therainbow_is_underestimated

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *